N


Wir sprechen nur dann von einem guten Investment, wenn wir unser Kapital in Märkte investieren, deren Produkte oder Dienstleistungen von möglichst vielen Menschen nachhaltig und definitiv gewollt und/oder gebraucht werden.


A |B |C |D |E |F |G |H |I |J |K |L |M |N |O |P |Q |R |S |T |U |V |W |X |Y |Z


Nasdaq

Elektronische Freiverkehrsbörse für Wachstumsstarke Technologiewerte in den USA. Die Nasdaq wurde 1971 gegründet.

Nebenhafen

In Umladung über einen Haupthafen erreichbarer oder nur gelegentlich direkt bedienter Hafen

Nebenkosten

Hierunter fallen alle dem Fondszusätzlich aufgebürdeten Kosten wie z.B. Agio, Liquiditätsreserven und Vertriebskosten des Emissionshauses.

Negatives steuerliches Ergebnis

Steuerliche Zurechnung von negativen steuerlichen Ergebnissen. Kapitalanlegern eines geschlossenen Fonds werden sowohl tatsächliche als auch reine Buchverluste (insbesondere Abschreibungen) zugewiesen. Durch negative steuerliche Ergebnisse sparen die Anleger Einkommensteuer.

Nennwert

Auch: Nominalwert. Der aufgedruckte Betrag auf einem Wertpapier. Bei Aktien ist der Teilbetrag des Grundkapitals des Gesellschaft.

Nettocharterrate

Charterrate für ein Schiff abzüglich der Vermittlungsvergütungen (Kommissionen).

Nettoraumzahl (NRZ)

Seit 1982 wird die NRZ (Nettoraumzahl) als Einheit bei der Schiffsvermessung verwendet. Sie gibt die Verwendungsmöglichkeit eines Schiffes an, während die BRZ (Bruttoraumzahl) die Gesamtgröße des Schiffes definiert (siehe Tonnage).

Nikkei

Genauer Nikker-225. Index für die Börse in Tokio. Insgesamt sind in dem Wert 225 Aktiengesellschaften erfasst.



A |B |C |D |E |F |G |H |I |J |K |L |M |N |O |P |Q |R |S |T |U |V |W |X |Y |Z


 











Print